Liebe Patienten,

kaum haben wir die Lichterketten weggepackt spitzen auch schon die ersten Krokusse zwischen den Grashalmen hervor. Dann dauert es meist nicht lange und schon leuchten in den Beeten ganze Felder von goldgelben Narzissen, dank der Schwabacher Stadtgärtnerei. Die Natur erwacht aus ihrem Dornröschenschlaf und aus grauem Gestrüpp wird bald eine üppige Pracht. Welch wunderbare Frühlingszeit! Das Osterfest steht vor der Tür und will den Lenz begrüßen.

Schokolade ist böööse!

Die zarteste Versuchung!

Auch kulinarisch wird wieder viel geboten: Es lockt das Schokoosterhäschen, der Hefezopf mit dicken Rosinen und ganz nebenbei jede Menge Schokoeier.

Wie der Teufel es will, kommt es nicht selten vor, dass ausgerechnet an den Feiertagen Zahnschmerzen auftreten.

Man wünscht es nichtmal seinem ärgsten Feind

Individuell sehr unterschiedlich, aber immer schlimm – Zahnschmerz!

Am Karfreitag, Ostermontag und am Wochenende dazwischen sind alle Zahnarztpraxen geschlossen. Da bleibt im Schmerzfall also nur der zahnärztliche Notdienst den Sie übrigens hier finden. Für viele ist das zu Recht keine schöne Vorstellung, da mit einer Behandlung im Notdienst meist lange Wartezeiten und eine fremde Umgebung verbunden sind. Wer das Risiko für so eine Situation möglichst gering halten will muss nur einige wenige Regeln befolgen:

Ein volles Bonusheft ist nbares Geld wert!

Jedes Jahr zum Zahnarzt, am besten zweimal, dann zahlt die Kasse im Fall der Fälle besonders viel!

1. Nach dem Essen Zähneputzen

2. Zahnschädliche Lebensmittel und Getränke reduzieren (Limo, Saft, Süßigkeiten, Gebäck, Citrusfrüchte etc.)

3. Zweimal pro Jahr zur Kontrolluntersuchung und Zahnreinigung zum Zahnarzt

 

Das gilt aber nicht nur für die Karwoche, sondern natürlich fürs ganze Leben. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen zum Thema und sind gerne für Sie und Ihre Zähne da!

Zuckersüß ganz ohne Kalorien

Süß ist nicht immer gleich schlecht für die Zähne!

Ein frohes und schmerzfreies Osterfest wünscht Ihnen das ganze Team Ihrer Zahnarztpraxis

Gwendolin Wallner